Hotel Pienza Residence San Gregorio
Credits:
Web Design: MaMaStudiOs
Web Marketing: Secret Key
Anruf
Buchung

Social Login

Melden Sie sich an , um Zugriff auf exklusive Angebote und Preisnachlässe zu schreien haben!

Facebook

Logout

Pienza

DC4553

Die Hotel Residence San Gregorio ist in der Stadt Pienza aufzufinden, welche das Herzstück des Val d’Orcia Tals bildet. Die Stadt Pienza wurde zwischen 1459 und 1462 durch einen der berühmtesten Florentiner Architekten seiner Zeit, Bernando Gambarelli, genannt Rosselino, konstruiert und erbaut. Diese wurde aufgrund des Willens eines grossen Humanisten Pius Papst Enea Silvio Piccolomini gemacht, da dieser sein Geburtsdorf Corsignano in eine prächtige Renaissancestadt umwandeln wollte.

Die Stadt Pienza ist ein seltenes Beispiel der Renaissance des Urbanismus; die Stadt wurde wegen der Bedeutung der Denkmäler und der städtischen Lage von der Unesco zum Welterbe erklärt und kann nun konkrete Antworten auf den Wunsch des friedlichen Zusammenlebens der aktiven Männer geben. Im Herzen des Val d’Orcia, einem schönen und intakten Tal unter dem Gesichtspunkt der Landschaft ist Pienza als „ideale Stadt“ oder die „Stadt der Utopie“ zu betrachten.

Entlang den Strassen entdecken Sie malerische Ecken und Gebäude unterschiedlicher Interessen: die „neuen Häuser“ entworfen von Pius dem 2.; Quartiere für transferierte Familien um die pästlichen Paläste zu erfüllen; das „conservatorio“ S.Carlo, ehemals eine alte Festung, welche in eine religöse Institution umgewandelt wurde; das Gozzante Quartier, der älteste Stadtkern mit kleinen Bauten von Häusern die auf der Sandstein -Klippe erbaut wurden und einen Blick auf das Tal Val d’Orcia gewährleisten.

Zu besuchen: die prächtige Kathedrale, die sich auf dem Platz im Zentrum der Stadt befindet; der Palazzo Piccolomini (sommerliche Residenz des Papst Pius der 2., der Rektor und Handwerker von Pienza) Meisterwerk von Rossellino; das Museum Diocesane, welches in den Räumen des Palazzo Borgia untergebracht ist, wo Kollektionen von Gemälden aus Siena aufzufinden sind (S.Lorenzetti, Vecchietta, L.Signorelli, Bartolomeo etc.); der Palazzo Communale.

In unmittelbarer Nähe von Pienza ist die Pieve di Corsignano aufzufinden, ein aussegewöhnliches Beispiel der Romantik, einer der wichtigsten sienesischen Tempel aus dem Hoch – Mittelalter, welcher als wesentliches Denkmal zu verstehen ist, da er die Geschichte und Herkunft Pienzas erzählt, welche sich in einer natürlichen Umgebung von der fantastischen Landschaft abhebt.

Von Pienza aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf das Tal Val d’Orcia, wobei man den Berg Amiata mit der Festung Radicofani und dem Grat Montalcino rundherum erkennt. Pienza ist noch heute eine Stadt voller Charme. Einen Spaziergang durch die engen Gassen lässt Emotionen aufkommen.

Photogallery